Kategorien
Workshops

Workshop: Semantic Web und Linked Open Data in der Digitalen Geschichtswissenschaft

Im Rahmen der Workshopreihe “Praxislabors Digitale Geschichtswissenschaft” der AG Digitale Geschichtswissenschaft plant die Göttinger Digitale Akademie einen Workshop mit dem Titel “Semantic Web und Linked Open Data in der Digitalen Geschichtswissenschaft”.

Der Workshop richtet sich an Interessierte ohne Vorkenntnisse in den Bereichen Semantic Web, Linked Open Data und SPARQL. Er beinhaltet eine Einführung in die Grundlagen des Semantic Web und ein Beispiel für die Verwendung von Linked Open Data aus der Forschungspraxis. Anschließend erlernen die Teilnehmenden in einer praktischen Übung die Grundlagen der Abfragesprache SPARQL.

Datum: 17.06.2022, 9:00 – 15:30 Uhr

Programm:

9:00 – 9:15 Uhr   Vorstellungsrunde und Einführung in das Konzept

9:15 – 10:15 Uhr   Teil 1: Einführung Grundlagen des Semantic Web

10:15 – 10:45 Uhr   Pause

10:45 – 12:15 Uhr   Teil 2: Übung mit Wikidata anhand von Beispielen

12:15 – 13:00 Uhr   Pause

13:00 – 14:15 Uhr   Teil 3: Übung SPARQL auf Wikidata

14:15 – 14:30 Uhr   Pause

14:30 – 15:30 Uhr   Teil 4: Beispiele für den Einsatz von Wikidata und LOD in den Geschichtswissenschaften

15:30 Uhr   Ende des Workshops

Anmeldungen bitte über das folgende Formular: https://digitale-akademie.adw-goe.de/anmeldung-fortbildungen/

OrganisatorInnen: Johanna Danielzik, Bärbel Kröger und Jörg Wettlaufer

Abb: Das Wissensnetz des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Grafik: Bärbel Kröger, Wissensaggregator Mittelalter und Frühe Neuzeit, ADW Göttingen (URL: https://wiag-vocab.adw-goe.de)

Materialien zur Vorbereitung:

Keynote Harald Sack auf #graphum2022 :


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search